Kriya Yoga Lahiri

Kriya Yoga in the Lahiri Mahashaya family tradition

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können. Wir benutzen Dienste von Drittanbietern, die ebenfalls Cookies einsetzen. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie hier. weiter

Ich stimme zu

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden, wenn Sie bestimmte Websites besuchen.

Wir verwenden Cookies für die Website und -Subdomains – wobei wir den Benutzer um seine Zustimmung bitten, wo dies ausdrücklich per Gesetz oder anderen einschlägigen Bestimmungen verlangt wird –, um dem Benutzer das Navigieren zu erleichtern und die an den Benutzer übermittelten Informationen zu personalisieren. Wir verwenden darüber hinaus entsprechende Systeme, um Informationen über den Benutzer zu sammeln, wie zum Beispiel seine IP-Adresse, den verwendeten Browser und das Betriebssystem und/oder von einem Benutzer besuchte Websites für Sicherheits- und Statistikzwecke.

Wenn Sie entscheiden, Cookies zu deaktivieren oder abzulehnen, können Sie auf einige Teile der   www.kriyayogalahiri.com Website und mit ihr verbundener Subdomains möglicherweise nicht zugreifen oder sie funktionieren nicht ordnungsgemäß.

Um eine vollständige und problemlose Nutzung dieser Website zu gewährleisten, sollten Sie Ihren Browser so einrichten, dass er diese Cookies akzeptiert. Die Cookies stellen für Ihren Computer, Ihr Tablet oder Ihr Smartphone keine Gefahr dar. Die von WWW.KRIYAYOGALAHIRI.COM erzeugten Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen, die zur Identifizierung des Benutzers verwendet werden können, sondern nur verschlüsselte Daten.

Die Website und mit ihr verbundene Subdomains verwenden die folgenden Arten von Cookies:

Navigationscookies

Diese Cookies ermöglichen die Navigation auf der Website und die Nutzung ihrer Funktionen. Ohne Cookies können Sie möglicherweise nicht auf diese Funktionen zugreifen oder sie funktionieren nicht ordnungsgemäß.

Die absolut nötigen Cookies dienen dazu, eine Kennung zu speichern, sodass wir jeden Benutzer eindeutig identifizieren und einen einheitlichen und genau abgestimmten Dienst bereitstellen können.

Leistungscookies

Diese Cookies können von uns selbst oder von einem unserer Partner stammen; es kann sich dabei um Sitzungscookies oder um permanente Cookies handeln. Sie dienen nur der Website-Performance und Verbesserung. Diese Cookies sammeln keine Informationen, mit denen der Benutzer identifiziert werden kann. Alle Informationen, die mithilfe dieser Cookies gesammelt werden, werden in anonymer Form zusammengefasst und nur zur Verbesserung der Funktionalität der Website genutzt

Funktionscookies

Cookies werden normalerweise infolge einer Handlung des Benutzers auf seinem Computer abgelegt, jedoch können sie auch empfangen werden, wenn dem Benutzer ein Dienst angeboten wird, ohne dass dieser ausdrücklich angefordert wurde. Sie können dazu dienen zu verhindern, dass derselbe Dienst demselben Benutzer mehr als einmal angeboten wird. Darüber hinaus ermöglichen diese Cookies der Website, Entscheidungen des Benutzers nachzuhalten. Die von diesen Cookies gesammelten Informationen sind anonym und können nicht dazu verwendet werden, das Verhalten des Benutzers auf anderen Websites zu beurteilen.

Cookies deaktivieren

Datenschutzgesetze geben Benutzern die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren („opt out“), die bereits auf ihrem Gerät installiert sind. Diese Option gilt für „technische Cookies“ (Art. 122 des italienischen Datenschutzgesetzes) und andere Cookies, die der Benutzer zuvor akzeptiert („opt in“) hat. Der Benutzer kann Cookies anhand von Browsereinstellungen deaktivieren und/oder löschen („opt out“)

So deaktivieren Sie Cookies

Internet Explorer

Blockieren oder Zulassen aller Cookies

1. Öffnen Sie Internet Explorer, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und dann auf Internet Explorer klicken.

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf Internetoptionen.

3. Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz, und verschieben Sie dann unter Einstellungen den Schiebregler nach oben, um alle Cookies zu blockieren, oder nach unten, um alle zuzulassen. Klicken Sie anschließend auf OK.

Das Blockieren von Cookies kann dazu führen, dass manche Webseiten nicht korrekt angezeigt werden.

Firefox

Um die Cookies aller Websites zu blockieren, gehen Sie wie folgt vor:

1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen.

2. Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz.

3. Setzen Sie die Auswahlliste neben Firefox wird eine Chronik: auf nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen.

4. Entfernen Sie das Häkchen bei Cookies akzeptieren. Klicken Sie auf OK.

Google Chrome

1. Wählen Sie das Chrome-Menüsymbol aus.

2. Wählen Sie Einstellungen aus.

3. Wählen Sie unten auf der Seite Erweiterte Einstellungen anzeigen aus.

4. Wählen Sie im Abschnitt "Datenschutz" die Option Inhaltseinstellungen aus.

5. Wählen Sie Speicherung von Daten für alle Websites blockieren aus.

6. Wählen Sie Fertig aus.

Einzelne nicht technische Cookies von Dritten können vom Benutzer auch deaktiviert und/oder gelöscht werden, wie auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance erklärt wird: www.youronlinechoices.eu.

Lahiri Mahashay Antiquitäten

 

An Announcement


The Great Kriya Yogi, Late Shyama Charan Lahiri Mahashay had noted down some of his thoughts, which were happening during the Process of Kriya Practice. Noting down is getting relieved. Otherwise thoughts hang around repeatedly, generating obsessions. These thoughts and other information about some ayurvedic remedies, healthy foods etc. were also noted down by him in his diaries. He also realised that many thoughts were only reflexes from the pressures, prejudices and accumulations of conditioning. Ultimately, a grand redemption from reflexes and reference points occurred and a fundamental freedom from the bondage and burden of the separative psyche 'I' emerged together with euphoria of enlightenment in emptiness which was expressed in a poetical manner vide Message 22 of the website www.kriyayogalahiri.com. There were 26 such diaries which were preserved in the Lahiri lineage, from father to son. Never had Lahiri Lineage ever used these diaries /notebooks as publicity material to attract devotees or generate any income in the name of their preservation or promotion.  Also, these diaries are not Lahiri Mahashaya’s 'manuals' for 'instant enlightenment'! These are just antiques and heritages to be preserved with reverence. 

There were times when these sacred and holy writings (26 diaries) were available for viewing to devotees visiting Satyalok. Today there are 21 diaries because the trust that was bestowed upon disciples, kriyabans and relatives by making the diaries easily accessible, was shattered twice; thus, diaries No. 3, 9, 11, 12 and 26 are now missing because these 'devotees’ (even a close relative) proved unworthy of the trust and stole these diaries and also some utensils used by Lahiri Mahasay. Two of these diaries and one of the utensils have been given by the relative to a vast organisation belonging to the disciplic lineage abroad in order to gain their certificate and support as this crook wished to become a ‘Guru’ himself. He is also busy collecting donations by way of a bogus trust that claims to have been set up to protect the writings of Lahiri Mahasaya! These people and organisations, though calling themselves as devotees of Lahiri Mahashaya, are earning money by selling books which, they claim, are based on Kriya Yoga. In spite of repeated requests from the dynastic lineage to return the stolen diaries in their possession to Satyalok, they have refused to do so and have chosen to retain the stolen materials and extend to the thief, underhand support for his nefarious activities.  

Though a heavy price has been paid by Satyalok for its trust and simplicity by way of loss of these diaries, a lesson has been learnt. These diaries are no longer available for general viewing by curious people or devotees at Satyalok. They have been moved to a well guarded and safer location where they are protected and well preserved scientifically as sacred antiques.  For the sake of records, and to fulfill the request made by sincere kriyabans photographs of these diaries along with photos of some utensils used by Lahiri Mahasaya are being put up in this website by the current custodian of the dynastic lineage. This will also be sufficient indication to all that complete protection and preservation is being done without the need for any special ‘donations’ as appealed for by a close, but thieving relative of Shibendu Lahiri.  

All are being hereby informed that any requests or attempts in any form to gain access to these diaries by anybody, or enquiries about their whereabouts will henceforth not be entertained, nor is anybody welcome to visit Satyalok for this purpose. Satyalok reserves the full right to deny admission to such visitors.  Lahiri Mahasaya's and Babaji's teachings are divine grace for mankind which is understood through Swadhyay and Tapas of Kriya Yoga, and this is made available to all who are genuinely interested. Their message and grace to mankind is not in their biographies, photographs, miracles, missions and organisations under their banners, dreams, dramas or diaries, but in the sincere understanding and practice of Kriya Yoga.

It is an appeal and prayer from Satyalok to all true devotees of Lahiri Mahashaya and Kriyayoga to ensure that the stolen diaries are returned to their original place at Satyalok.

 

Jai Guru

 

MISCHIEF MAKER  PDF

 

box with diaries of lahiri mahashaya 1 and lantern used by himdiaries of lahiri mahashaya with tumbler used by him

diary of lahiri mahashayLahiri Baba s AasanLahiri Mahashaya s photo at a younger age